Patienteninformation zum Datenschutz

 

Ulrike Schmidt

 

Inhaber und Verantwortliche für Datenverarbeitung

 

Lessingstr. 2

 

04109 Leipzig

 

Tel: 0341/ 33157770 Fax:0341/ 33157779

 

E-Mail: ulrike.schmidt@sonnenlicht-team.de

 

 

 

 

 

Information zum Datenschutz

 

 

 

Sehr geehrte Betreute unserer Hebammenpraxis,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) sind wir verpflichtet, sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte sie in punkto Datenschutz haben.

 

Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere auch ihre Gesundheitsdaten, erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Betreuungsvertrag zwischen Ihnen und unserer Praxis und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Die Erhebung von Daten ist Voraussetzung für Ihre Betreuung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Betreuung nicht erfolgen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dazu zählen allgemeine persönliche Daten wie Name, Vorname, Geburtsdatum, Legimitationsdaten, Adresse, Krankenkasse, Versicherungsnummer aber auch Gesundheitsdaten wie Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Behandler erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch Ärzte oder Therapeuten, bei denen sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).
Zugleich benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten für die im Zusammenhang mit der Behandlung stehenden Abrechnung und Patientenverwaltung.

 

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Beim Auskunfts- und Löschungsrecht besteht die Einschränkung der §34 und §35 Bundesdatenschutzgesetz.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

 

Der sächsische Datenschutzbeauftragte, Bernhard von Lindenau Platz, 101067 Dresden

Rechtliche Grundlagen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz sowie den berufsrechtlichen und fachspezifischen Regelungen. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

 

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung und Empfänger ihrer Daten
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist (z.B. SGB V), wir gesetzlich verpflichtet sind (z.B. Infektionsschutzgesetz) oder sie eingewilligt haben. Soweit ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke ausdrücklich notwendig ist und erteilt wurde, kann die Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt.
Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Krankenhäuser oder weitere Behandler, Krankenkassen, Behörden oder von uns eingesetzte Abrechnungsstellen im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung sein.
Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von personenbezogenen Daten an weitere berechtigte Empfänger, insbesondere auch dann, wenn Sie uns hier für eine Einwilligungserklärung erteilt haben (z.B. Unfallversicherung).

 

Speicherung ihrer Daten
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben dazu verpflichtet sind oder dies für die Durchführung der Betreuung erforderlich ist.
Rechtliche Vorgaben verpflichten uns, diese Daten grundsätzlich mindestens zehn Jahre nach Abschluss der Betreuung aufzubewahren. Zudem können sich nach anderen Vorschriften längere Aufbewahrungsfristen aus den gesetzlichen Verjährungsfristen ergeben.

 

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten solange gespeichert werden (auch zur eventuellen späteren Wiederbenutzung) bis ich die Löschung schriftlich beantrage.

 


Ihr Team der Hebammenpraxis Sonnenlicht