Wochenbettbetreuung

Jede Frau hat nach der eigenen Geburt Anspruch auf Hebammenhilfe im Wochenbett. Die Wochenbettbetreuung kann am Tag nach der Klinikentlassung beginnen und wird bis etwa zum zehnten Tag nach der Geburt engmaschig durchgeführt. Danach ist eine Betreuung ein bis zweimal wöchentlich bis zu acht Wochen nach der Geburt ratsam. Bei Beschwerden stehen wir Ihnen öfter zur Seite. 

Stillberatung

Auch nach dem Ablauf der Wochenbettbetreuung stehen wir Ihnen bis zum Ende der Stillzeit hilfreich zur Seite. Gern beraten wir auch beim Übergang vom Stillen zum Brei bzw. beim notwendigen Einsatz von Muttermilchersatzprodukten. 

Mütter-Cafè

Liebe gewordene Muttis,

 

nun sind die ersten stressigen Wochen vorbei und Ihr möchtet Kontakt mit anderen Müttern haben. So kommt in das Mütter-Café…

Hier könnt Ihr in ungezwungener Atmosphäre beim Tässchen Tee (Es gibt auch andere Teesorten außer Milchbildungs- oder Fencheltee) andere Muttis treffen. Vielleicht hilft das eine oder andere Gespräch, die eigenen Sorgen und Problemchen besser zu verkraften, wenn man spürt, dass es anderen gewordenen Eltern auch so geht. Gern stehen wir Hebammen euch mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Mütter- und Stillberatung steht für uns an oberster Stelle, damit Ihr lange stillen könnt und ein glückliches Jahr zu Hause erlebt. 

 

Besuchen Sie uns auch bei:

Hebammenpraxis Sonnenlicht

Inhaberin Ulrike Schmidt

Lessingstr. 2 ,  04109 Leipzig

Telefon   +49 177 3098064

 

E-Mail